Hustensaft
.

Von allen "banalen" Krankheiten die es so gibt finde ich Husten mit am schlimmsten. Mit Erkältung und verstopfter Nase komme ich klar...auch Fieber bis zu einem gewissen Grad ist für mich okay, da man dann wenigstens schlafen kann. Aber dieser unglaublich nervige Reizhusten der bevozugt abends und nachts zuschlägt, der treibt mich schier in den Wahnsinn!

Bei Reizhusten hilft bei mir dann leider auch wirklich gar nichts mehr und ich habe dann erstmal wieder ein paar schlaflose Nächte vor mir bevor sich der Husten wieder legt.

Aber bei normalem und gerade erst aufkeimenden Husten hilft ein hausgemachter Hustensaft aus Thymian und Spitzwegerich wirklich gut. Dieser Hustensaft ist auch eine geschmacklich angenehmere Alternative zum bekannten Zwiebelsaft. Damit kann man auch Kinder leichter überreden ein paar Teelöffelchen am Tag ein zu nehmen.

Probiert ihn einfach mal aus!

 

Hustensaft selbstgemacht Thymian

 

Das braucht Ihr

 

1 geh. EL getrockneten Thymian

2 EL getrockneten Spitzwegerich (grobblättrig, sonst nur 1 geh. EL)

1 TL getrockneten Majoran

kleines Stück Ingwer

80 g Grümmel Kandis

150 ml Wasser

 

Topf

Sieb

 

Selbstgemachter Hustensaft Thymian

 

So geht's

 

Zunächst das Wasser zum Kochen bringen.

Den Ingwer in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den Kräutern mit kochendem Wasser übergießen.

20 Minuten ziehen lassen.

Durch ein feines Sieb abseien. In einen Topf gießen, Zucker dazu geben und vorsichtig erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Einmal aufkochen lassen. Vorsicht, der Saft schäumt sehr stark beim Aufkochen!

Heiß abfüllen und verschließen.

Kühl und trocken gelagert hält sich der selbstgemachte Hustensaft mehrere Wochen.

 

Anwendung:

Kinder 3 x täglich 1 - 3 Teelöffel

Erwachsene 3 x täglich 2 - 5 TL

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (2)

@Liv
Hihi...na ja...ich finde den Zwiebelsaft auch nicht gar so schlimm aber es gibt besseres :P
Der Thymiansaft ist mir doch etwas lieber ;)
#2 - Melanie - 26.01.2015 - 16:28
Ein super Rezept! Ich persönliche liebe Zwiebelsaft ja über alles (schon als Kind war das das \'Schönste\' am Krank sein :-P ) aber er Herr J. kann den gar nicht riechen und da kommt so ein selbstgemachter Hustensaft gerade recht :)
Super!
Liebe Grüße
#1 - Liv - 24.01.2015 - 17:05