Joghurt mit Rosenblüten

 

Rosen im Essen sind nicht jedermanns Sache, aber gerade in arabischen Ländern bildet Rosenwasser eine Zutat in vielen Gerichten.

Wir kennen und nutzen Rosenwasser so gut wie gar nicht. Außer in Marzipan findet es hier zu Lande eigentlich kaum Verwendung.

Schade eigentlich, denn so eine ganz feine Note von Rose kann durchaus sehr lecker sein!

 

Joghurt mit Rose ist zum Beispiel eine feine Sache als leichtes Dessert zu orientalischen Gerichten. Aber auch einfach so für zwischendurch eine willkommene Abwechslung.

 

Zutaten

 

200 g griechischer Joghurt

1 EL Rosenwasser

1 TL getrocknete Rosenblütenblätter

1 TL Honig

 

Zubereitung

 

Joghurt mit dem Rosenwasser mischen, mit Rosenblättern bestreuen und je nach Geschmack noch Honig darüber träufeln.

Sehr gut dazu passen auch Granatapfelkerne.

 

Rosenjoghurt

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)