Pancakes mit Apfel

 

Klassische Pfannkuchen mag ja eigentlich jeder, oder? Bei uns gibt es - wie in vermutlich vielen Familien mit kleinen Kindern - recht häufig Pfannkuchen. Die gehen immer und sind schnell gemacht.

Manchmal gibt es aber auch die amerikanische Version, nämlich schön dicke, fluffige Pancakes! Und am liebsten mag ich sie mit ein paar eingebackenen Apfelscheiben. So ganz ohne irgendwas fruchtig-säuerlichem dazu sind mir die Pancakes einfach zu fad und auch zu süß. Die ganz klassischen Version mit Ahornsirup serviert kann mich auch so gar nicht locken.

Ich denke, den Kindern ist es egal. Denen schmecken sie in jeder Variante. Aber es schadet ja nicht, mit den Apfelscheiben noch ein bisschen was Gesundes in den Teig zu mischen ;-)

Und statt Ahornsirup genieße ich dann lieber Butterscotch Sirup dazu!

 

Pancakes mit Apfel

 

Zutaten

(für ca. 10 - 12 Stück)

 

50 g Butter

200 ml Milch

100 ml Sahne

20 g brauner Zucker

2 Eier

330 g Mehl

1 Pck. Backpulver

n.B. 1 TL Zimt

Butterschmalz

2 Äpfel

.

Equipment

 

Schüssel

Pfanne

Küchenpapier

 

Zubereitung

 

Die Pancakes bekommen einen besonders guten Geschmack, wenn man sie mit gebräunter Butter macht.

Dazu die Butter in eine Pfanne geben, schmelzen und leicht braun werden lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

 

Die abgekühlte Butter mit Milch, Sahne, Zucker und den Eiern mit dem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine zunächst auf kleiner Stufe vermengen, dann auf hoher Stufe kurz aufschlagen.

Mehl und Backpulver mischen, nach und nach zum Teig geben und dann so lange auf hoher Stufe rühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Nach Geschmack kann noch Zimt mit in den Teig gegeben werden.

 

Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, halbieren und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

 

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und dann pro Pancake etwa eine halbe Schöpfkelle voll Teig langsam in das heiße Fett laufen lassen. Etwa 1 - 2 Minuten bei hoher Temperatur backen, dann 3 - 4 Apfelscheiben auf dem Pancake verteilen, kurz weiter backen und dann umdrehen. Weitere 2 Minuten ausbacken. Die Pancakes sollten dann schön gold-braun sein.

Aus der Pfanne nehmen, kurz auf Küchenpapier legen und dann noch warm servieren. Dazu passen Apfelmus, Zimt- und Zucker oder auch meine geliebte Butterscotch Sauce.

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)