Kuchen Allerlei

 

Nicht für alle Kuchen die ich so mache notiere ich auch das entsprechende Rezept. Besonders bei den Kuchen zu den Kindergeburtstagen kommt es ja auch eher auf die Optik an und oft nutze ich auch die gleichen Rezepte als Basis.

Daher sammle ich hier einfach mal nur Kuchenbilder ohne Rezept.

 

Auf manchen Bildern habe ich die Namen der Kinder verpixelt. Das sieht ein bisschen komisch aus aber die Privatsphäre meiner Kinder liegt mir doch sehr am Herzen, daher veröffentliche die Namen lieber nicht.

 

Bei meinen Kuchen versuche ich generell mit eher wenig Aufwand zu arbeiten, denn sie sollen ja nach wie vor zum Essen da sein und nicht als Kunstwerke, die keiner mehr anschneiden mag.
Und wo ich sonst in der Alltagsküche versuche auf künstliche Inhaltsstoffe zu verzichten...bei den Kuchen mache ich da eine Ausnahme und nutze Lebensmittelfarben. Ich denke so ein Mal im Jahr (bzw. zwei Mal bei zwei Kindern) ist das schon okay. Außerdem wird der Fondant meist sowieso nicht gegessen ;-)

 

Meine ersten Kuchen kommen aber noch völlig ohne Fondant aus, da ich den zu der Zeit schlichtweg nicht kannte...inzwischen gibt es für die Kinder aber meistens Kuchen mit Fondant zum Geburtstag. Da kann man einfach spannendere Sachen draus zaubern.

 

Jetzt aber genug geplappert. Es folgen die Bilder :-)

 

trenner

 

 

Charlotte Kuchen mit Erdbeercreme. Als Deko diente Marzipan. Fondant war mir zu der Zeit noch fremd ;-)

Diesen Kuchen gab es zur Taufe meiner Tochter.

Charlotte Kuchen mit Erdbeercreme

 

 

Käsesahne Torte, verziert mit Sahne und Marzipan. Die Ente besteht aus weißer Schokolade.

Käsesahne

 

 

Einen Zug gab es zum 2ten Geburtstag. Gefertigt aus zwei Kastenkuchen, Doppeldecker Keksen, Mini Schokoküssen und weiterem Süßkram

Zug Lokomotive Kuchen Kastenkuchen

 

 

Raupe Nimmersatt Kuchen. Innen eine Käsesahne.

Das war mein erster Kuchen mit Fondant. Da habe ich zum einen gemerkt, dass man Fondant nicht wirklich mit den herkömmlichen Farben aus dem Supermarkt färben kann und zum anderen, dass Sahne-Creme und Fondant keine Freunde sind ;-)

Raupe Nimmersatt Kuchen

 

 

Kuchen zur Taufe meines Sohnes. Unter dem Fondant steckt eine Schokocreme Torte. Das Design war passend zur Taufkerze.

Kuchen Taufe

 

 

Orangen-Vanille Muffins mit Frischkäse Topping

Muffins mit grüner Creme

 

 

Öhm...hier hab ich schon vergessen, welcher Kuchen unter dem Fondant steckt :D
Und bei diesem Kuchen wurde mir klar, dass ohne eine Ganache oder Buttercreme das Fondant nicht ebenmäßig wird...

Motivtorte Schildkröte

 

 

Prinzessinnen Kuchen. Wenig Aufwand für die Deko aber dennoch große Wirkung bei den Kindern...

Motivtorte Prinzessin

 

...innen ein Kuchen im Ombre Stil. Viel Aufwand aber wenig Wirkung bei den Kindern... ;-)

Motivtorte Prinzessin Ombre

 

 

Monster Muffins - Rüblimuffins mit einem Topping aus Frischkäse und Mascarpone. Zuckeraugen als Deko. Die kamen richtig gut an!

Monster Muffins Rübli

 

 

Kleine Sacher Torte und drumherum Schokoladen-Waffelröllchen. Aufgefüllt mit Schokolinsen. Besonders spaßig ist hier das Anschneiden!

Schokolinsen Kuchen Smarties

 

 

Eiskönigin Kuchen zum 5ten Geburtstag. Unter dem Fondant versteckt sich ein ganz einfacher Rüblikuchen. Wieder ein Kuchen mit relativ wenig Aufwand aber seeehr großer Wirkung bei kleinen Eiskönigin Fans! Eigentlich hat er auch ganz wunderschön geglitzert, was man auf dem Foto leider nicht sieht.

Frozen Cake

 

 

Marmorkuchen und Buttercreme bilden die Basis für diesen Wickie Kuchen den ich zum Geburtstag der Tochter einer lieben Freundin gemacht habe

Wickie Torte Kuchen Motivkuchen Fondant

 

 

Zum 3ten Geburtstag von meinem Sohn gab es einen Minionkuchen. Basis war ein Maulwurfkuchen (wegen den Bananen ;-)) und die Figur besteht aus zwei Muffins (Schoko-Banane), umhüllt mit Marzipan und dann verziert mit Fondant.

 

Maulwurfkuchen Minions Kuchen / Minion Cake

 

trenner

 

< Startseite

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (3)

@Sandra
Liebe Sandra,

der Kuchen braucht hauptsächlich Geduld ;-)
Für den Boden habe ich einen einfachen Rührkuchen gemacht und dann mit Buttercreme bestrichen.
Den Helm habe ich aus einem Kastenkuchen (Marmorkuchen) herausgeschnitten und dann auch mit Buttercreme noch ein bisschen modelliert.
Das Dekor besteht hier komplett aus Fondant und nicht aus Marzipan. Das kann man inzwischen schon fertig gefärbt im Laden kaufen (was aber recht teuer ist). Online kann man Fondant auch in bekannten Shops bestellen. Zum Färben nimmt man dann am besten Pastenfarbe. Die Farben die man so im Supermarkt bekommt eignen sich meist nicht zum Färben von Fondant.
Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen. Für weitere Fragen kannst Du mir gerne auch eine Mail schicken :-)

Liebe Grüße
Melanie
#3 - Melanie - 21.09.2015 - 20:29
Wickie kuchen
Hallo, bin eben auf der Suche nach einem Wickie Kuchen auf dein bild gestoßen. Wie schön. Mein kleiner wär begeistert bei dem Anblick. Kannst du mir Tipps geben, wie ich das so hinbekomme, Farbe u Form der Einzelheiten, vor allem der Helm . Klasse. Färbt man den Marzipan selbst ein oder gibt's den so? Keine Erfahrung damit.
Herzliche Grüße
M.S.
#2 - Sandra Meyer - 21.09.2015 - 07:00
Kreative Toertchen
Richtig schöne und kreative Torten hast du da gebacken! Liebe Grueße Charlotta
#1 - Charlotta - 14.01.2015 - 21:57