Bärlauch Lachs Lasagne

 

Sechs Jahre lang habe ich den Bärlauch hinterm Haus völlig ignoriert. Aber das wird sich nun ändern. Mit meiner ersten Ernte habe ich gleich mal ein neues Rezept ausprobiert, das eigentlich mehr oder minder zufällig anhand von bereits vorhandenen Zutaten entstanden ist.

Dieses Experiment hat aber so lecker geschmeckt, dass ich es auch gleich als Rezept auf meiner Seite einstellen muss :-)

 

 

Zutaten

(für 4 Personen)

 

130 g Mehl

1 Eier

15 g Bärlauch

1 EL Olivenöl

ggf. 1 EL Wasser

1/2 TL Salz

 

300 g Ricotta

500 g Lachsfilet

Etwas Abbrieb einer Zitrone

10 g Bärlauch

Salz

Weißer Pfeffer

400 ml Bechamél Sauce

50 g Gruyere Käse

.

Eqiupment

 

Nudelmaschine

Auflaufform

 

 

Zubereitung

 

Den gewaschenen Bärlauch trocken schütteln und danach zusammen mit Öl und Salz in einer Küchenmaschine fein hacken.

Mit Mehl, Ei und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Ggf. etwas Wasser dazu geben, falls der Teig zu fest ist. Zu feucht sollte er aber natürlich auch nicht sein, denn dann lässt er sich nicht gut weiter verarbeiten.

Den Teig nun durch die breiteste Einstellung der Walzen durch die Nudelmaschine drehen und so lange wiederholen, bis ein gleichmäßiges Nudelband entstanden ist.

Anschließend den Walzenabstand nach und nach verringern bis die gewünschte Dicke erreicht ist.

Vom fertigen Nudelband nun einfach in ca. 10 cm breite Streifen schneiden und auf eine bemehlte Fläche legen.

 

Den restlichen Bärlauch mit einem Messer grob hacken und den Lachs in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Beides unter den Ricotta mischen und mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Eine Auflaufform leicht fetten und eine erste Schicht Bärlauchnudeln hinein legen. Nun kommt eine Schicht Ricotta mit Lachs, dann wieder eine Schicht Nudeln usw.

Auf der letzten Nudelschicht dann noch die Bechamél Sauce verteilen und den Gruyere Käser darüber reiben.

Für 30 - 35 Minuten im Ofen backen.

Vor dem Servieren noch 5 Minuten ziehen lassen.

 

 

Guten Appetit!

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (2)

@Imelada
Vielen lieben Dank für das große Lob!
Es freut mich, dass Dich mein Blog anspricht und Dir die Rezepte Lust zum Nachkochen machen!
Heute geh ich gleich mal 2cm größer aus dem Haus :D :)
#2 - Melanie - 14.04.2016 - 09:17
Dein Blog ist einfach genial!
Alle deine Rezepte sind zum Anbeissen lecker präsentiert. Bärlauch mag ich ganz besonders und finde die Idee Lasagne mit Lachs fantastisch. Ich bin ein bisschen bequem und kaufe fertiges Bärlauch Pesto und verwende es wo immer es möglich ist. Wenigstens ein Kraut das es noch nicht das ganze Jahr gibt und man sich jedes Jahr auf neue darauf freuen kann! Danke für all deine Inspirationen ;-)
#1 - Imelda - 13.04.2016 - 20:02