Brot aus dem Topf

 

 

Dieses Rezept habe ich mal in einer Kochsendung gesehen und musste das natürlich direkt ausprobieren.

Allerdings habe ich die ursprünglich Mengen verdoppelt, da ich für den Ofen nur einen großen Bräter habe...wobei ich die doppelte Menge nicht als viel emfpand. Ein normal großes Brot eben.

 

Natürlich schmeckt ein richtiges Brot auf Sauerteigbasis deutlich besser, aber wenn es mal schnell gehen muss, dann kann man ruhig auf dieses Rezept zurück greifen. Auch das Ratzfatzofenbrot schmeckt schon allein deswegen besser, weil man es ja selber gemacht hat ;-)

 

Das Grundrezept lässt sich natürlich beliebig "pimpen". Brotgewürz oder getrocknete Tomaten und Oliven...ganz nach Geschmack. Einfach ausprobieren!

 

 

Zutaten

 

450 g Dinkelmehl
450 g Weizenmehl
1 TL Salz
2 TL Zucker
750 ml Buttermilch
2 TL Natron

1 EL Brotgewürz

 

Equipment

 

Großer gusseisener Topf/Bräter (feuerfest versteht sich)

 

Zubereitung

 

Backofen samt Topf und Deckel auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

 

Das Mehl mit Salz, Zucker, Brotgewürz und Buttermilch in einer Küchenmaschine ca. 15 Min. zu einem glatten Teig kneten. Zum Schluss das Natron zugeben und kurz unterkneten.

 

Aus dem Teig einen runden Fladen formen. Den heißen Topf aus dem Ofen nehmen, den Boden mit etwas Mehl bestäuben, den Teigfladen in den heißen Topf geben, den Deckel aufsetzen und ca. 55 Min. backen. Herausnehmen, aus dem Topf nehmen und auskühlen lassen.

 

 

 

< zurück

 

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (3)

@Marion
Liebe Marion,

keine Ahnung was ich damals für merkwürdige Päckchen hatte :D
2 TL sind die richtige Menge. Ich hab das im Rezept auch gleich mal angepasst. Danke für den Hinweis und viel Spaß beim Nachbacken!

Liebe Grüße
Melanie
#3 - Melanie - 12.01.2016 - 20:54
Natron
Zu diesem Rezept eine Frage: 2 TL sind aber doch nicht gleich 2 Päckchen Natron? Würde dieses Brot sehr gerne backen, gebe mir doch bitte mal Bescheid, bin etwas irritiert. Aus meinem Päckchen Natron bekomme ich mindestens 4-5 TL Natron raus.
#2 - Marion Seulberger - 12.01.2016 - 20:36
Aquarelle
Oh... ich muss unbedingt öfter auf Deine Seiten kommen...
#1 - Heidi T�lke-Weitzel - 28.10.2014 - 10:10