Sour Cream

 

Früher als ich noch gerne Fast Food gegessen habe (also ich mag Fast Food ansich immer noch, aber ich meide die Fast Food Riesen), habe ich mich immer darüber geärgert, dass bei Country Potatoes immer viel zu wenig Sour Cream Dip dabei war.

Und irgendwann habe ich dann auch mal festgestellt, dass Country Potatoes plus Dip eigentlich auch viel zu teuer sind!

Wenn man die also selber machen könnte...und dazu noch selber einen Sour Cream Dip...das wär doch eigentlich ne feine Sache oder? Spart Geld, man kriegt so viel man will und weiß zudem genau was drin ist.
Und mal ehrlich: Country Potatoes - oder Wedges, wie man sie heute nennt - sowie die Sour Cream Sauca dazu sind sowas von easy selber zu machen! Das ist alles schneller gemacht, als ich mit dem Auto bis zum nächsten Fast Food Laden und wieder zurück gefahren bin!

 

Zutaten

 

200 g Sauerrahm

100 g Frischkäse

50 g Topfen (Quark)

3 EL weißer Balsamico oder anderer milder Weinessig

1 gestr. TL Zucker

1 gestr. TL Salz

1 kleine Knoblauchzehe

ggf. ein EL gehackter Schnittlauch

 

Zubereitung

 

Sauerrahm, Frischkäse und Topfen miteinander vermischen, Knoblauch fein hacken oder durch die Knoblauch und zusammen mit den restlichen Zutaten unter die Creme rühren. Ggf. weiter mit Salz, Zucker und Essig abschmecken.

Nach Geschmack kann man dann noch gehackten Schnittlauch oder natürlich auch andere Kräuter dazu geben.

 

Sour Cream Wedges

 

Guten Appetit!

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (1)

Toll!
Endlich mal eine Sour Cream, die nicht direkt mit Kräutern zugeschmissen wird, sondern nur nach Belieben :)

DANKE!
#1 - Praliné Surprise - 28.07.2014 - 17:37