Soufflé mit Bergamotte

 

Komischerweise habe ich in meinem Leben noch nie ein Soufflé gegessen. Dafür kann es auch nur einen erklärbaren Grund geben: Mir lief wohl noch keines über den Weg, denn wäre schon mal eines in meiner Nähe gewesen...ich hätte es essen müssen! Diese herrlich fluffige Konsistenz und dabei doch so schön saftig...dem kann man einfach nicht widerstehen.

Bisher habe ich es auch nicht gewagt, eines selber zu machen, denn die meisten die ich so kenne haben eher Respekt vor der Zubereitung, da Soufflé nicht unbedingt zu den gelingsichersten Rezepten gehört.

Jetzt ist es aber so, dass ich ja einen zeitweiligen Küchengast namens Herr Thermann habe und dieser Herr Thermann ist dafür bekannt, dass er einfach alles kann! Und natürlich schaue ich mich auch immer wieder nach Rezepten um, die ich zusammen mit Herrn Thermann machen kann. Beim Stöbern in der dazugehörigen App bin ich dann auch über ein Soufflé Rezept gestolpert und allein beim Anblick des Fotos überkam mich sofort der Drang selbiges mal aus zu probieren.

 

Bergamotten

 

Und da ich sowieso gerade frische Bergamotten Zuhause hatte mit denen ich ja auch unbedingt etwas Besonderes kochen oder backen wollte, habe ich zusammen mit Herrn Thermann wirklich unglaublich leckere Bergamotten Soufflés gezaubert! Ich bin ganz begeistert! Die fertigen Küchlein waren annähernd perfekt, fielen nach dem Backen auch nicht bzw. nur minimal zusammen und waren schneller verputzt als ich überhaupt "Soufflé" sagen konnte. Es blieb kein Krümelchen übrig.

Hm...jetzt wo ich das so schreibe, kriege ich direkt Lust gleich nochmal welche zu machen! Ist ja doch kein Zauberwerk!
.

Soufflé Bergamotte

 

Zutaten

 

200 g Topfen

2 Bergamotten

70 g Zucker

3 Eier

25 g Speisestärke

 

Equipment

 

Thermomix (oder andere Küchenmaschine, Handrührgerät)

Feines Küchensieb

6 Soufflé Förmchen

Tiefes Backblech

Küchenpapier

Spatel

.

Zubereitung

 

Den Topfen in ein feines Küchensieb geben und über einer Schüssel abtropfen lassen (die Flüssigkeit wird nicht benötigt).

Die Bergamotten gründlich waschen und anschließend die Schale fein abreiben. Von einer halben Bergamotte den Saft auspressen.

 

Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein tiefes Backblech (Fettpfanne) oder eine große Auflaufform mit zwei Lagen Küchenpapier auslegen.

Die Soufflé Fömchen mit Butter einfetten und dann mit etwas Zucker ausstreuen.

 

Soufflé

 

Im Thermomix nun den Zucker und die abgeriebene Bergamottenschale für 20 Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren. Habt Ihr keinen Thermomix dann nehmt am besten direkt Puderzucker statt Kristallzucker und vermischt diesen mit dem Bergamottenabrieb.

 

Nun werden die Eier getrennt und das Eiweiß zusammen mit einem TL Bergamottensaft zu festem Eischnee geschlagen (im Thermomix mit Rühraufsatz 2 Minuten auf Stufe 3,5).

Die Speisestärke dazu sieben und gleichmäßig untermischen (im TM 30 Sekunden auf Stufe 3,5).

Eischnee ggf. in eine große Schüssel umfüllen und beiseite stellen.

 

Quark, Eigelbe, Bergamottenzucker und 2 TL Bergamottensaft gründlich vermischen (im TM 30 Sekunden auf Stufe 3) und dann vorsichtig mit einem Spatel unter das Eiweß heben.

Die Masse nun gleichmäßig auf die Soufflé Förmchen verteilen. Die Förmchen in die vorbereitete Fettpfanne setzen (sie sollten sich nicht berühren). Ich habe dafür eine große Auflaufform genommen.

Jetzt noch heißes Wasser ca. 1 cm hoch in die Fettpfanne/Aufflaufform füllen und dann auf der untersten Schiene in den Ofen geben. 25 - 30 Minuten backen. Wichtig: während der Backzeit keinesfalls den Ofen öffen denn sonst fallen die Soufflés in sich zusammen.

Die Soufflés sind fertig, wenn sie deutlich über den Rand der Förmchen getreten und oben schön gold-braun sind.

Den Ofen abschalten, öffnen und die Soufflés bei offener Tür noch ca. 2 Minuten stehen lassen.

Aus der Fettpfanne nehmen, mit Puderzucker bestäuben und noch warm servieren.

.

Soufflé Bergamotte

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)