Serviettenknödel

 

Eine perfekte Beilage zu allerlei Braten und anderen Fleischgerichten. Aber auch zu einem Hauptgericht kann man den Serviettenkloß sehr gut verarbeiten. Knödelgröstel oder Bauernpfanne sag ich da nur. Eigentlich "nur" Resteessen aber gerade Knödelgröstel gehört mit zu meinen Leibspeisen!

 

Meinen Serviettenknödel mache ich zwar nicht in einer Serviette aber in einem sauberen Geschirrtuch anstatt in einer Plastikfolie. Funktioniert einwandfrei und schon die Umwelt ;-)

Serviettenknödel Serviettenkloß Knödel

 

Zutaten

 

ca. 230 g altbackene Semmeln (4 Stück)

450 ml Milch

2 Eier

Muskat

Salz

1 Zwiebel

Butterschmalz (zum Andünsten der Zwiebel)

80 g Mehl

40 g weiche Butter + etwas Butter zum Einfetten

 

 

Zubereitung

 

Die Semmeln in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.

Milch, Eier, Salz (ca. 1/2 TL) und Muskat verquirlen und über die Brotwürfel gießen. Ordentlich vermengen und abgedeckt ruhen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und in Butterschmalz gold-braun und glasig andünsten.

 

Die abgekühlten Zwiebeln, Mehl und Butter zur Brotmasse geben und gleichmäßig einarbeiten. Nochmals etwa 10 Minuten ziehen lassen.

 

Ein sauberes Geschirrtuch dünn mit Butter bestreichen und dann die Knödelmasse darauf verteilen. Zu einer "Wurst" rollen und an den Enden mit Küchengarn abbinden.

 

In einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und die eingewickelte Knödelmasse hinein geben. Die Rolle sollte den Topfboden nicht berühren (ggf. die Stoffenden zwischen Topf und Deckel klemmen).

35 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen (nicht mehr aufkochen).

 

Nach der Kochzeit den Serviettenkloß aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und dann aus dem Stoff wickeln.

In Scheiben schneiden und direkt servieren oder nach Belieben die Knödelscheiben in der Pfanne noch von beiden Seiten kurz anbraten.

 

Serviettenknödel Szegediner Gulasch Serviettenkloß

 

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)