Mohnnudeln

 

Wenn die Österreicher eines können, dann sind es Süßspeisen. Und es liegt sicher nicht nur an meinen österreichisches Wurzeln, dass ich auch gerne Süßspeisen esse.

Zwar mag ich Herzhaftes lieber aber so zwischendrin muss auch einfach mal etwas feines mit Zucker sein.

Hier gibt es nun ein einfaches, aber leckeres Rezept für Mohnnudeln für Euch. Diese Variante wird mit Quark gemacht, wobei es auch Rezepte mit Kartoffelteig gibt. Das habe ich noch nicht ausprobiert, werde ich aber zu gegebener Zeit nachholen und dann berichten, welche Variante hier besser ankommt!

(Entdeckt bei Heute gibt es)

 

Zutaten

 

2 Eier
40 g weiche Butter
250 g Topfen (Quark)
1 EL Vanillezucker
100 g Weizengrieß
80 g Mehl glatt

etwas abgeriebene Zitronenschale
1 EL Butter
2 EL Puderzucker
60 g Mohn

.

Zubereitung

 

Für den Teig Butter, Quark, Vanillezucker, Zitronenschale und die Eier glatt rühren. Mehl und Gries dazu geben, gut verrühren und den Teig anschließen im Kühlschrank ca. 15 Minuten ruhen lassen.

 

In er Zwischenzeit ggf. den Mohl im Mörser mahlen. Das ist etwas mühsam, aber nur so schmeckt es dann auch. Man kann natürlich auch fertig gemahlenen Mohn nehmen, wenn man denn im Handel findet.

 

 

Einen großen Topf mit Salzwasser auf den Herd stellen und zum Kochen bringen.

 

Aus dem Teig nun zwei Rollen mit ca. 2 cm Durchmesser machen (zwei Rollen deswegen, weil eine einfach zu lang wäre ;-)).

Von der Rolle dann immer ein kleines Stück mit einem Teigschaber abtrennen und zu fingerdicken Nudeln rollen (an den Enden dünner werdend, so wie Schufnudeln).

Zum Arbeiten empfiehlt es sich noch ein bisschen Mehl zu nehmen.

Die fertigen Nudeln dann in das heiße Wasser geben und ca. 8 - 10 Minuten ziehen lassen (Wasser soll nicht mehr kochen).

 

In einer Pfanne Butter schmelzen und Puderzucker sowie Mohn unterrühren. Die fertigen Nudeln gut abtropfen und mit in die Pfanne geben. Alles gut vermischen und zum Schluss mit Puderzucker bestäuben uns servieren.

 

 

Guten Appetit!

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)