Milchreis

 

Schon klar, dafür braucht es kein Rezept! Das kann doch jeder! ...oder? Wenn es für alle so einfach wäre, würde sich dann der Milchreis aus dem Plastikbecher einer recht bekannten Marke so gut verkaufen?

Zugegeben, es geht natürlich schneller, nur mal eben den Deckel ab zu ziehen und gleich los zu löffeln...aber diese leicht schleimige Industriepampe hat mit einem richtigen, frisch gemachten Milchreis wie wir ihn aus unserer Kindheit kennen ungefähr so viel gemeinsam wie ein rostiges Bahnhofsrad mit einem Motorrad. Beides fährt, aber das Feeling ist ein gänzlich anderes.

 

Daher möchte ich hier mal eine Lanze für selbst gekochten Milchreis brechen!

Abgesehen davon, dass man hierbei Geld spart, die Umwelt schont, weiß was drin ist und, und, und...nein, er ist doch für viele auch mit schönen Erinnerungen verbunden. Ein Nachmittag bei der Lieblings-Oma, ein kuscheliger Sonntag mit der ganzen Familie, ein Seelentröster wenn man krank war...das kann der Plastikbechermilchreis definitiv nicht und daher kann er gar nicht so gut schmecken!!! ;-)

 

Hier habe ich ein Basis Rezept mit dem auch völlig talentfreie Köche einen Milchreis perfekt hinbekommen.

 

Zutaten

 

250 g Milchreis

800 ml Milch

200 ml Sahne

1 Prise Salz

1 Vanilleschote

3 EL Zucker

2 TL Butter

 

Fruchtkompott

Zimt & Zucker

 

Zubereitung

 

Den Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser nicht mehr trüb ist.

In einem weiten Topf Milchn und Sahne mit einer Prise zum Kochen bringen (immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt).

Sollte Euch diese Version zu gehaltvoll sein, dann ersetzt die Sahne einfach auch durch Milch.

Den Reis unter ständigem Rühren dazu geben und die Hitze reduzieren.

Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark heraus kratzen und zusmmen mit der Schote zum Milchreis geben.

Je nachdem wie süß man es mag, gibt man nun auch gleich den Zucker dazu (ich nehme 3 Esslöffel voll, aber probiert einfach wie es für Euch am besten ist).

Nun den Deckel auf den Topf setzen, den Ofen auf die kleinste Stufe stellen und den Reis 35 - 45 Minuten quellen lassen, dabei immer mal wieder umrühren.

 

Zum Schluss nimmt man die Vanilleschote raus und gibt ein wenig Butter dazu. Alles gut umrühren, Ofen ausmachen und nochmal ein paar Minütchen ruhen lassen.

 

Zu Milchreis passen natürlich alle Arten von Kompott, Zimt und Zucker, frische Früchte, Schokosauce...was immer Euer Herz begehrt.

Ich mag ihn am liebsten mit Kirschkompott!

 

 

Milchreis Kirschkompott

 

 

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (2)

Hmmmm das klingt lecker
Ich bin auch ein bekennender Milchreis-Fan!
Meine Kinder stehen allerdings mehr auf gebackenen Milchreis.
Beim Lesen dieses Rezeptes läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen.... Werde ich gleich morgen kochen ;-)
#2 - Simone - 30.10.2014 - 21:09
Ich liiiiiiiiebe Milchreis
#1 - Jankes*Soulfood - 03.09.2014 - 20:39