Maracuja Orangen Sirup

 

Na gut...ich hab ein bisschen geschwindelt. Eigentlich ist es ein Passionsfrucht Orangen Sirup. Aber die meisten von uns kennen die Passionsfrüchte eben auch als Maracujas.

Eigentlich sehen richtige Maracujas aber anders aus. Passionsfrüchte kennt Ihr ja sicher. Die haben eine wunderschöne, dunkel-lila farbene Schale. Richtige Maracujas sind jedoch gelb. Innen sehen sie ähnlich aus und auch der Geschmack unterscheidet sich kaum. Daher nutzen wir in unseren Breitengraden meist die günstigere Passionsfrucht, die man inzwischen fast überall im Handel bekommt.

Maracujas sind zumeist Flugware, entsprechend teurer und auch nicht überall zu bekommen.

 

Also, mein "Maracuja" Sirup wird auch aus Passionsfrüchten gemacht.

Da die Saftausbeute bei Passionsfrüchten eher mäßig ist, habe ich meinen Sirup mit Orangen "gestreckt". Der Maracuja Geschmack ist aber so dominant, dass man es gar nicht merken würde.

 

Passionsfrucht Maracuja Orangen Sirup

 

Zutaten

 

12 Passionsfrüchte

4 Saftorangen

400 ml Wasser

450 g Zucker

 

Zubereitung

 

Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben. Aufkochen und ein paar Minuten köcheln lassen, damit sich der Saft gut aus dem Fruchtfleisch löst.

Den Saft nun durch ein feines Sieb passieren so dass die Kerne zurück bleiben.

Die Orangen entsaften. Den Maracujasaft mit dem Orangensaft aufgießen und so insgesamt ca. 800 ml Saft abmessen.

Den Saft zusammen mit dem Zucker wieder in einen Topf geben, erneut aufkochen und ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Noch heiß in saubere Glasflaschen füllen.

 

Passionsfrucht Maracuja Orangen Sirup

 

Der Sirup eignet sich verdünnt natürlich prima als Erfrischungsgetränk. Aber auch für Eis ist er eine perfekte Basis.

 

Passionsfrucht Maracuja Orangen Sirup

 

Guten Appetit!

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)