Glühwein

 

Dieses Glühweinrezept habe ich vor Jahren mal in einer Zeitschrift gefunden und mache es seither eigentlich fast jedes Jahr.

Ich nutze diesen Glühwein dann meist für weitere Rezepte wie zum Beispiel meine Glühweinmarmelade, die hier in der Vorweihnachtszeit nie fehlen darf!

Wenn man also vor hat, aus dem Glühwein noch andere Dinge zu zaubern, dann lohnt es sich, gleich mehr davon zu machen :-)

 

Hier nun aber mal das Grundrezept (wobei ich bei der Zugabe der Gewürze meist großzügiger bin und es somit nur ungefähre Angaben sind)

 

Zutaten

 

1 l trockener Rotwein

2 Orangen

10 Nelken

10 Pimentkörner

8 Kardamomkapseln

1 Sternanis

2 Zimtstangen

1 TL Koriandersaat

1 TL Anissaat

Zucker nach Geschmack

 

Zubereitung

 

Die Kardamomkapseln mit einem Messer aufdrücken.

Die Orangen gut waschen und dann die Schale abreiben. Da durch das Weiße der Orangenschale später der Glühwein bitter würde, schneide ich dann die restliche Schale großzügig mit einem Messer vom Fruchtfleisch.

Anschließen die geschälten Orangen in dicke Scheiben schneiden.

Rotwein zusammen mit den Gewürzen. Abbrieb der Orangenschale und Orangenscheiben in einen großen Topf geben und erhitzen, jedoch nicht aufkochen. Deckel auf den Topf setzen und den Glühwein bei kleiner Hitze gute 20 Minuten ziehen lassen.

Den fertigen Glühwein durch ein Sieb gießen und so die Gewürze und Orangen heraus filtern (wem das zu viel Aufwand ist, der kann die Gewürze auch in einem zugebundenen Teebeutel in den Wein hängen, wobei ich das Gefühl habe, dass der Wein die Aromen besser annimmt, wenn die Gewürze frei darin schwimmen können)
Heiß servieren!

 

Vom Glühwein ansich habe ich kein Foto. Kaum ist er fertig, wird er auch schon weiterverarbeitet ;-)

 

 

Guten Appetit!

 

< zurück

 

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)