Erdbeeressig

 

Ganz in unserer Nähe steht jedes Jahr ein ganz toller, kleiner Erdbeerstand bei dem es die besten Erdbeeren hier in der Gegend zu kaufen gibt.

Der gleich Anbieter betreibt auch Pflückfelder auf denen man die Erdbeeren selber ernten kann. Das macht besonders den Kinder viel Spaß, da sie dabei so viel naschen können, wie sie wollen.
Aber im Alltag nutzen wir doch meist die bequeme Variante und holen uns die Erdbeeren vom Stand.

Wenn sie dann besonders rot und aromatisch sind, wird es Zeit den Geschmack und die Farbe für später zu konservieren.

Eine prima Möglichkeit ist Erdbeer Essig.

Das geht ganz einfach und man muss dann nur ein wenig Geduld haben, bis man das fertige Ergebnis probieren und damit z.B. leckere Dressings für Blattsalate machen kann.

Aber es lohnt sich!

 

 

Zutaten

 

500 g Erdbeeren

1 Liter Weißweinessig

.

Zubereitung

 

Die Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und in grobe Stücke schneiden.

Zusammen mit dem Weißweinessig in ein abschließbares Gefäß geben und dann für 4 Wochen an einen hellen Platz stellen (am besten auf die Fensterbank). Ab und zu mal leicht schütteln.

Nach 4 Wochen den Essig durch ein Mulltuch abseien und in Flaschen aufbewahren.

 

Guten Appetit!

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)