Erdbeer Senf

 

Ein ganz normaler Donnerstagabend...so gegen 23 Uhr. Ich sitze auf dem Sofa und urplötzlich denk ich mir: "Mensch, ich hab noch nie Senf selber gemach. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren! ...hm...JETZT!!!"

Also ab ins geheime Labor.

Bestandsaufnahme: alles was ich brauche ist da. Also nix wie ran an die Senfkörner!

 

Zutaten

 

25 g Senfsaat

50 ml Wasser

2 EL weißer Balsamico

1 EL Öl (z.B. Raps oder Walnuss)

1 TL Zucker

1 TL Salz

 

300 g Erdbeeren

2 EL Zucker

.

Zubereitung

 

Die Senfkörner in einem Mörser fein zerstoßen.

Das Wasser am besten einmal abkochen, dann aber unbedingt wieder abkühlen lassen.

Wasser, Essig, Zucker, Öl, Salz und den gemahlenen Senf in einen hohen Behälter geben und mit einem Stabmixer einige Minuten pürrieren.

 

Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben, erhitzen und ein paar Minuten köcheln lassen.

Nun die Erdbeeren ebenfalls mit einem Stabmixer pürrieren und nochmals ca. 5 Minuten einkochen lassen.

Das fertige Erdbeermus komplett auskühlen lassen (unter 30°) und erst dann mit dem Senf vermischen.

Ihr erhaltet dann einen feinen Erdbeersenf der hervorragend zu würzigem Käse, Schafs- und Ziegenkäse passt.

 

 

Guten Appetit!

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)