Bärlauch Avocado Dip

 

 

Bärlauch Avocado Dip

 

Wer meinen Blog mehr oder minder aktiv verfolgt, der weiß auch, dass ich inzwischen schon seit einiger Zeit einen Beikoch habe!
Herr Thermann heißt der Gute und geht mir bei allem zur Hand, für das mir die Ausdauer oder das Geschick fehlt.

Niemand kann so gut Saucen rühren oder gar emulgieren wie Herr Thermann!!! Niemand!

Ihr wisst natürlich, dass die Rede vom Thermomix ist. Inzwischen nutze ich ihn ja seit über einem Jahr und möchte ihn auf keinen Fall mehr missen! Dabei war ich ja auch immer einen von denen, die den Hype um dieses Gerät nicht verstehen und die steif und fest behaupten: So ein Teil kommt mir nicht ins Haus! Der kann nichts, was ich nicht selber kann!!!

Und ja, das sehe ich auch nach wie vor so. Der Thermomix kann nichts, was ich nicht auch selber tun könnte. Aber da ist schon das entscheidende Wort..."könnte". Ja ich könnte einen Pudding von Hand rühren und ja, ich könnte auch selber Mayonnaise machen...aber mag ich das immer? Gerade Mayonnaise war bei mir oft auch ein Glücksspiel ob sie auch wirklich gelingt. Mal klappte es, mal nicht...

Seit ich aber den Thermomix habe, mache ich sie nur noch damit und das klappt wirklich immer!!!

 

Standardspruch aller Thermomixverweigerer ist ja, dass das nur ein Gerät ist für Menschen die nicht kochen können. Aber ganz ehrlich, der Thermomix ist mit Sicherheit eine große Hilfe für alle Kochlegastheniker, aber letztlich wirft auch dieses Küchengerät nur das an Essen aus, was der Anwender hinein gibt.

Wusstet Ihr, dass in ganz vielen Restaurantküchen auch ein Thermomix steht? Und das wohl nicht deswegen, weil dort keiner kochen kann...

 

Wir wollen Euch in einer kleinen, völlig lockeren Reihe zeigen, dass man mit Hilfe des Thermomix ganz wunderbare Rezepte umsetzen kann, egal ob man nun Hobbykoch oder Kochmuffel ist.

Wir schreibt sie? Ja, wir! Die Idee für diese Reihe kommt von Mone von der S-Küche. Wer Lust und Zeit hat, macht einfach mit und postet immer Donnerstags ein Rezept für bzw. mit dem Thermomix.

Aber keine Angst! Auch für alle, die keinen Thermomix haben eignen sich diese Rezepte und ich werde wie gehabt die Rezepte so zusammen basteln, dass sie auch ohne Herrn Thermann umsetzbar sind!

 

Das erste Thema unserer Reihe sind Dips. In dieser Disziplin ist Herr Thermann ja absoluter Profi.

Und weil gerade Bärlauch Saison ist und ich die Farbe Grün sowieso liebe, gibt es heute einen wunderschön grünen Frühlingsdip in den ich mich am liebsten reinlegen würde so lecker wie der ist!

Welchen Dip es bei Mone gibt, das lest Ihr hier.

 

Bärlauch Avocado Dip

 

 

Zutaten

 

5 - 10 Bärlauchblätter (je nach Größe)

1 Avocado

1/2 Limette

150 g Schmand

1 TL Kürbiskernöl

n.B. 30 - 50ml Milch

Salz

Piment d' espelette (oder anderes Chilipulver)

 

Bärlauch Avocado Dip

 

Zubereitung

 

Die Menge der Bärlauchblätter hängt ganz von der Größe aber auch vom eigenen Geschmack ab. Zu viel Bärlauch überdeckt aber gänzlich den Geschmack der Avocado, daher sollte man eher sparsam sein.
Ich hatte bei diesem Rezept relativ kleine Bärlauch Blätter und habe daher 10 Stück davon genommen.

 

Bärlauch waschen, gut trocken schütteln und dann schon mal grob zerkleinern (Im Thermomix Mixtopf 3 Sekunden auf Stufe 6, anschließend mit dem Spatel nach unten schieben).

 

Die Avocado der Länge nach bis zum Kern hin einschneiden und die Hälften dann gegeneinander drehen. Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus holen.

 

Saft der Limette auspressen und auffangen.

 

Bärlauch, Avocado, 150 g Schmand, Limettensaft, 1 TL Kürbiskernöl und nach Belieben 30 - 50ml Milch (für die Konsistenz) in einer Küchenmaschine fein pürieren und vermengen. Mit Salz und Chilipulver abschmecken.

(Im Thermomix: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 20 Sekunden auf Stufe 6 vermengen).

 

Dieser Bärlauch-Avocado-Dip passt einfach perfekt zu Süßkartoffeln! Aber natürlich auch zu allerlei anderen Dingen wie Brotstangen, Kartoffeln und anderem Gemüse. Auch auf der Grillparty macht sich dieser Dip ganz wunderbar!

 

Bärlauch Avocado Dip

 

 

 

< zurück

 

 

Kommentare:

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)