Facebook--Pinterest-Instagram--

 

 

März 2015

 

29.03.

2015

 

Es gibt so Klassiker, die auf keinem Foodblog fehlen sollten. Mein heutiges Rezept gehört unbedingt in diese Kategorie und passt zudem gerade hervorragend zu den bevorstehenden Osterfeiertagen! Und wer kann schon einem kleinen Schlückchen Eierlikör wiederstehen?

> weiterlesen

 

Eierlikör Rum

scrolltotop

trenner

 

27.03.

2015

 

Freeeeiiiiitaaaag!!! Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und hoffe, Ihr habt schönes Wetter. Bin schon sehr gespannt, wie sich das Wetter bei uns morgen entwickelt, denn eigentlich möchte ich viel im Garten machen. Unter anderem steht das Hochbeet an. Samen und Sätzlinge habe ich schon parat. Nur über die Verteilung im Garten muss ich mir noch Gedanken machen.

 

Ja, ich mache mir nach wie vor über so banale Dinge Gedanken. Trotz des schrecklichen Flugzeugabsturzes vor ein paar Tagen. Das heißt aber nicht, dass mich das Thema nicht beschäftigt. Der Absturz war schrecklich und die Hintergründe ein Schock. Was mich aber teilweise noch mehr schockiert ist das Vorgehen der Medien. Da wird der komplette Name des Co-Piloten wie selbstverständlich in die Welt hinaus posaunt, Reporter filmen das Haus, in den sozialen Netzwerken werden Fake Profile erstellt und Hetzkampagnen losgetreten. Ich bin wirklich entsetzt was da gerade passiert. Wem ist denn mit sowas geholfen? All der Hass - von zumeist ja nicht mal betroffenen Personen die nur geil auf Publicity sind - bringt niemanden was. Den "Täter" erreicht es nicht mehr aber seine Angehörigen müssen nun mit all dem zurecht kommen. Da erfährt eine Familie, dass der Sohn/Bruder/Enkel verstorben ist und dann lässt man ihnen nicht mal mehr die Trauer sondern man bombardiert sie mit Hass und Vorwürfen.
Man weiß nicht was die Hintergründe sind und welche "Schuld" auch die Eltern trifft. Aber egal wer welche Schuld trägt: An der Trauer aller Betroffenen ändert es nichts. Es wird die Tränen nicht mindern, wird das Unverständnis nicht auslöschen und wird die Lücken im Leben der Familien und Freunde nicht mehr füllen können.

Es ist irgendwie wie im Mittelalter. Es werden Schuldige gesucht und dann durchs Dorf getrieben und an den Pranger gestellt. Ob da nun Schuld zu finden ist spielt schon gar keine Rolle mehr. Hauptsache der Pöbel kann sein faules Gemüse werfen und "Teufel" rufen.

Der Co-Pilot wird als "Monster" bezeichnet...vielleicht ist er eins, vielleicht auch nicht...aber die anderen, die jetzt auf diesen Zug aufspringen und die Medien die alles bis ins kleinste Detail ausschlachten ohne jegliche Pietät und Mitgefühl...das sind in meinen Augen definitiv Monster!

Und damit möchte ich das - zumindest hier auf dem Blog - auch wieder für mich abschließen. Im realen Leben werde ich mir sicher noch ein Weilchen meine Gedanken machen und wünsche allen Betroffenen viel Kraft für die schweren Tage der Trauer.

 

Eigentlich wollte ich heute noch ein Rezept veröffentlichen, aber ich empfinde das nicht als richtig und lasse diesen Beitrag mal einfach so stehen.

 

Trotz dieser etwas "schweren" Gedanken wünsche ich Euch nun noch ein schönes Wochenende! Genießt einfach das Leben, denn es ist es wert!

scrolltotop

trenner

 

26.03.

2015

 

Wer Kinder hat, der hat meist auch Kakaopulver für Schokoladenmilch zu Hause. Wobei ja nicht nur Kinder sowas gerne mögen. Besonders im Winter ist so ein heißes Schokoladengetränk (gerne auch mit Schuss) oft genau das was man braucht wenn man bibbernd nach Hause kommt. Ich für meinen Teil liebe ja kalte Schokoladenmilch. Oft trinke ich das zwar nicht aber es packt mich doch hin und wieder und dann muss ich mir mit eiskalter Milch aus dem Kühlschrank eine Schokomilch anrühren...und jetzt wo ich davon schreibe, krieg ich direkt Lust darauf!

Früher habe ich das Getränkepulver dafür wie die meisten anderen wohl auch einfach fertig im Supermarkt gekauft. Dabei ist es so ziemlich das Einfachste auf der Welt, sich das selber zu mischen. Dabei hat man nicht nur Einfluss auf den Geschmack sondern natürlich auch auf die Qualität der Zutaten. Statt künstlichem Vanillin kann man zum Beispiel auf echte Vanille zurück greifen. Eine feine Sache wie ich finde! Im doppelten Sinne ;-)
> weiterlesen

 

Kakao Trinkschokolade Pulver

scrolltotop

trenner

 

23.03.

2015

 

Gestern wurde quer durch Deutschland Labskaus gekocht! Beim Synchronkochen hatten wir viel Spaß und jeder hat auf seine Art und Weise dieses klassische, norddeutsche Gericht umgesetzt. Heraus kamen 4 gleiche und doch ganz unterschiedliche Labskaus Rezepte...

> weiterlesen

 

Labskaus

scrolltotop

trenner

 

20.03.

2015

 

Und schon ist das Spektakel wieder vorbei. Durch Schutzbrillen und Co sieht man ausser einem sichelförmigen hellen Ding ja leider nicht viel und so wirkt es doch alles in allem recht unspektakulär. Ich persönlich finde solche Himmelsphänomene aber trotzdem spannend und habe bei schönstem Wetter die Sonnenfinsternis 2015 verfolgt. Um das für mich auch auf Foto fest zu halten, habe ich ein Stück Rettungsdecke vor das Kamera Objektiv gespannt und zwischendrin immer mal wieder eine Aufnahme gemacht. So habe ich genug Bilder für eine kleine Fotostrecke zusammen bekommen. Die Qualität ist natürlich eher mäßig...aber für einen groben Eindruck reicht es ja. Und mehr hat man ja leider auch durch Schutzbrillen nicht gesehen (ich hatte ja nicht mal eine und habe auch dafür die Rettungsdecke missbraucht, auch wenn man das nicht soll...).

 

Habt Ihr die Sofi 2015 auch aktiv verfolgt? Konntet Ihr überhaupt was sehen, oder hat Euch das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht? Und hattet Ihr den Eindruck dass es dunkler geworden ist? Hier im Münchner Großraum hat man es schon recht deutlich gemerkt. Das Licht war sehr merkwürdig. Es war dunkler, aber doch ganz anders als bei wolkigem Himmel. Kann man nicht gut beschreiben. Irgendwie habe ich das diesmal sogar bewusster wahrgenommen als bei der totalen Sonnenfinsternis 1999. Damals sind wir extra nach Karlsruhe gepilgert, da dort genau die Linie mit der 100% Abdeckung verlief. Es war schon spannend, aber ich war damals irgendwie enttäuscht, da ich es mir deutlich dunkler vorgestellt hatte.
Diesmal dachte ich, dass man wohl gar nichts merken würde und war dafür umso erstaunter, dass man es doch deutlich gesehen hat, dass es dunkler wurde.

Da sieht man mal, was es ausmacht mit welcher Einstellung man an die Dinge ran geht.

Nun aber genug geschwafelt. Hier nun noch meine Bildstrecke für Euch. Zum Vergrößern einfach draufklicken.

 

Sonnenfinsternis Sofi 2015

 

scrolltotop

trenner

 

17.03.

2015

 

...ich war da mal ein bisschen unterwegs...zur Abwechslung mal in Hamburg! Dort habe ich nicht nur wieder viel gesehen sondern habe auch wieder jede Menge liebe Leute getroffen! ...und so nebenher auch gleich mein Bewegungspensum für 2015 erfüllt ;-)
> weiterlesen

 

Hamburg

scrolltotop

trenner

 

12.03.

2015

 

Moin! (...ich stimme mich schon mal ein bisschen auf Hamburg ein...)
Hach es ist so herrlich! Es ist tatsächlich Frühling da draußen! So langsam realisiere ich das und werde allmählich unruhig! Ich will raus, will im Garten arbeiten, will umgraben, anpflanzen, Gartenmöbel aufstellen und, und, und...

Ja, das externe Wohnzimmer schreit nun förmlich danach wieder bewohnbar gemacht zu werden!

Dieses Jahr möchte ich mir ein kleines Hochbeet anlegen um endlich auch mal was Nutzbares anpflanzen zu können. Wenn es soweit ist, dann berichte ich sicher auch hier davon.

Jetzt muss ich mich erstmal noch ein bisschen bremsen. Am Wochenende bin ich zum Beispiel gar nicht da, denn da bin ich in meinem "Home of heart" - in Hamburg! Ich freu mich schon so sehr! Ich war gefühlt schon seit 5 Jahren nicht mehr da. Mein kurzer Besuch im Dezember zählt ja kaum. Das war ja nur ein Tag und von meiner Stadt habe ich da nicht wirklich was gesehen.
Diesen Ausflug werde ich also so richtig genießen! Und auch wenn es so richtig abgedroschen und touri-like ist: ich freue mich auf eine Fischsemmel an den Landungsbrücken! Wat mut, dat mut!

 

Aber nun zum eigentlichen Thema heute!
Ihr erinnert Euch, dass ich am 19.02. Zitronenschalen in Wodka ertränkt habe?
Wie es nun damit weiterging und was aus diesem Zitronenmassaker geworden ist, das erfahrt Ihr heute hier :)

> weiterlesen

 

Limoncello Crema di Limoncello

scrolltotop

trenner

 

07.03.

2015

 

Sonneee!!! Ist das schön! Da steht man gleich mit viel besserer Laune auf. Aber zu meiner guten Laune haben heute meine braven Kinder auch entscheidend beigetragen. Die beiden waren schon um halb Sieben auf. Aber anstatt wie sonst gleich das elterliche Bett zu kapern, haben sie noch fast eine dreiviertel Stunde zusammen gespielt. Ganz ohne Streit und ganz ohne Fernseher haben sie sich mal so richtig schön miteinander beschäftigt. Das klappt selten und schon gar nicht am Morgen. Normalerweise führt der erste Weg natürlich zu uns Eltern.

Mir hat das gut getan, denn 6.30 Uhr ist definitiv nicht meine Uhrzeit! Allein dass ich noch ein bisschen liegen bleiben und meinen Kindern heimlich beim Spielen zuhören konnte hat mir unheimlich gut getan :-)

 

Gestern gab es einiges zu tun und in der Früh sah das alles noch absolut nicht machbar aus. Eigentlich war für Bloggerkram so gar kein Platz eingeplant. Aber irgendwie lief es dann insgesamt doch ganz gut und der innere Drang, doch etwas für den Blog zu tun, hat letztlich gesiegt. Aber nur eine Kleinigkeit. So einen Smoothie kann man schon mal einbauen :-)
> weiterlesen

 

Smoothie Drachenfrucht Pitaya

scrolltotop

trenner

 

03.03.

2015

 

Gerüchte besagen, dass heute irgendwer im Hause Chaosküche Geburtstag hat. Man munkelt, dass diejenige aber kein großes Trara daraus machen will und heute ein recht normaler Tag sein wird. Einen Geburtstagsbrunch gab es ja schon am Sonntag, so dass das Wichtigste heute sein wird, den Tag einfach mal ruhig angehen zu lassen und zu genießen. Keine besonderen Termine, keine große Feier, kein besonderes, selbstgemachtes Geburtstagsmenü. Nein, die Chaosküche wird heute nicht sonderlich arg beansprucht. Wir machen es uns einfach nur gemütlich Zuhause und feiern den Tag schlicht und einfach mit unaufwendigen Pommes!

Das Geburtstagskind liebt Pommes! Also warum dann am Geburtstag stundelang in der Küche stehen, wenn einen so etwas Einfaches auch Freude machen kann!

Aufgepeppt werden die Pommes aber immerhin mit eigenem Pommeswürzsalz und Joppiesauce!

 

Pommes Joppiesauce Joppie Saus Würzsalz Pommesgewürz

 

Natürlich wird aber trotzdem angestoßen!

Beim Sonntagsbrunch im "Ayinger Ottobrunn" gab es als Aperitif einen "Steirer Spritz". Den fand ich so lecker, dass ich mir direkt die entsprechenden Zutaten besorgt habe. Zufällig hatte ich noch in Sirup eingelegte Hibiskusblüten zuhause. Außer Hibiskus kommt noch Prosecco rosé, Ramazotti Aperitivo rosato, Limette und Basilikum mit in den Aperitif. Klingt zunächst vielleicht komisch, schmeckt aber richtig gut! Mir jedenfalls tausendmal besser als Aperol Spritz!
Das sollte das neue Trendgetränk 2015 werden!!! ;-)

 

Steirer Spritz

 

Und jetzt genieße ich noch den restlichen Tag. Mein Mann hat frei und verwöhnt mich ein bisschen :-)

 

In diesem Sinne: "Live long and prosper"

Mr. Spock, gespielt von Lenonard Nimoy (+ 27.02.2015)

scrolltotop

trenner

 

01.03.

2015

 

Ein wunderschönes aber doch recht vollgepacktes Wochenende liegt nun schon fast wieder hinter uns. Den restlichen Sonntag nutze ich nun noch für die wichtigen Dinge des Lebens: mal die Füße hoch legen!

Für einen ausführlichen Blogpost bin ich zugegeben auch schon zu faul und habe daher lieber ein paar Bilder zusammen gesucht und in eine Collage gepackt :-)

Unser Wochenende sah alles in allem so aus:



Die Eckdaten:

Wir haben meine Schwiegereltern besucht, Geburtstag gefeiert, viel gegessen, unser neues Auto angeschaut (schockverliebt!!!), Coburger Bratwurst gegessen, die Veste besucht, mit Sack und Pack bei Sibel von Insane in the kitchen eingefallen , haben uns aufgeführt wie Heuschrecken, sind wieder gefahren, haben ein Matratzenlager für die Kinder gebaut, waren beim vorgezogenen Geburtstagsbrunch, zwischendrin das Kind mal zum Schwimmkurs gebracht, Zuckerwatte vor Regen geschützt, Kaffee genossen und einfach alles in vollen Zügen genossen! Das Wochenende hätte schöner nicht sein können!

Heute Abend schließen wir das dann sicher noch mit einem genussvollen Glas Whisky ab :-)

Ich hoffe, Ihr hatte auch ein schönes Wochenende und könnt morgen mit neuer Motivation in die Woche starten!

scrolltotop

trenner

 

ältere Beiträge >

 

 

Hier ist Platz für Eure Kommentare!

 

Name
E-Mail (Wird nicht online angezeigt)
Homepage
Titel
Kommentar
;-) :-) :-D :-( :-o :-O B-) :oops: :-[] :-P
Tragen Sie deshalb bitte den Text, den Sie in dem Bild sehen, in das nebenstehende Textfeld ein.
»

 

 

Kommentare (0)